---------------------------

Lehramtsausbildung in Niedersachsen

Das Land Niedersachsen bildet Lehrkräfte für die Lehrämter an Grundschulen, Haupt- und Realschulen, an Gymnasien, an berufsbildenden Schulen und für Sonderpädagogik aus. Landesweit sind in Niedersachsen acht Universitäten, eine Musik- und eine Kunsthochschule und eine Fachhochschule in die Lehrerbildung eingebunden. Während an einigen Hochschulen alle bzw. die Mehrzahl aller Lehramtstypen studierbar ist, konzentriert sich die Ausbildung an anderen Hochschulen auf bestimmte Bereiche. Auch die Fächerauswahl unterscheidet sich von Hochschule zu Hochschule. In der Mehrzahl der Universitäten wird die Lehrerbildung zentral durch ein Zentrum für Lehrerbildung oder verwandte Strukturen koordiniert. Niedersachsenweit können bei den gegenwärtigen Kapazitäten jährlich ca. 3000 Absolventinnen und Absolventen ein Lehramtsstudium abschließen.

In Niedersachsen erfolgte im Zuge der Bologna-Reform eine Umstellung auf gestufte Studienstrukturen mit Bachelor- und Masterstudiengängen. Seit dem Wintersemester 2007/2008
werden nun landesweit ausschließlich 2-Fach-Bachelorstudiengänge und lehramtsbezogene schulformspezifische Masterstudiengänge angeboten. Alle lehrerbildenden Studiengänge sind
inzwischen landesweit akkreditiert; derzeit läuft das Reakkreditierungsverfahren. Während die Bachelorstudiengänge (sechs Semester bzw. acht Semester an den künstlerischen Hochschulen) zur Wahrung unterschiedlicher Berufsoptionen polyvalent organisiert sind, bietet das Mastersstudium (vier Semester) den Studierenden die Gelegenheit, die lehrerbildungsbezogenen Studienelemente zu erweitern und zu vertiefen, um dann nach dem Abschluss „Master of Education“ in den Vorbereitungsdienst übertreten zu können.

Detailinformationen zu den einzelnen Studiengängen der niedersächsischen Hochschulen und den wählbaren Fächern erhalten Sie auf den Seiten der Koordinierungsstelle für Studieninformation und Beratung in Niedersachsen (kfsn).

Sitemap | Kontakt | Impressum | Startpage     © 2017 NVL | Stand vom 13.11.2017